Fußball als Hobby

fussball als hobbyDas ist wohl das Hobby schlechthin! Fast jeder Mensch auf der Welt hat es schon einmal gespielt – Fußball. Es gibt kein anderes Hobby, welches so beliebt ist, wie dieses.

Viele spielen bereits im Kindesalter zum ersten Mal Fußball. Wenn nicht im Kindesalter, dann spätestens in der Schule, im Sportunterricht. Das tolle an diesem Hobby ist, dass man es fast überall spielen kann. Wenn es keine Tore gibt, nimmt man einfach 2 Gegenstände, welche man in der Nähe findet und markiert hiermit das Tor. Sollte mal kein Ball vorhanden sein, kann man auch einfach eine leere Getränkedose verwenden. Natürlich lässt sich damit nicht so gut spielen, wie mit einem Fußball, aber der Spaß bleibt trotzdem!

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt Fußballprofi zu werden und von Tausenden, oder gar Millionen Fans angefeuert zu werden? Ich glaube, dies ist der weiterverbreiteste Kindheitstraum. Fast der Junge war zumindest früher einmal in einem Fußballverein, viele sind es auch zehn oder gar zwanzig Jahre später, noch immer. Wem Fußball nicht besonders liegt, der spielt vielleicht gerne Videospiele und kann zum Beispiel „Fifa“ oder „Pro Evolution Soccer“ spielen und so in die Rolle seiner Lieblingsspieler schlüpfen.

Viele gehen auch jedes Wochenende auf ein Fußballspieler seiner Lieblingsmanschaft und feuert dort die Spieler an, in der Hoffnung, dass die Mannschaft mit einem Sieg nach Hause fährt. Bei solchen Spielen können neuen Freundschaften geschlossen werden und man kann seinen Emotionen freien Lauf lassen. Natürlich fließen auf solchen Spielen auch oft große Mengen Alkohol, aber dies gehört meist dazu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.